KITAB für nachhaltige Integration

KITAB ist eine non-Profit Organisation, die ausschließlich gemeinnützigen Zwecken dient. KITAB verfolgt weder politische noch wirtschaftliche Ziele. Zweck der Gesellschaft ist es, professionelle Dienstleitungen für die Allgemeinheit anzubieten Der Schwerpunkt der Tätigkeiten von KITAB ist Wissensvermittlung für Menschen mit arabischem und islamischem Hintergrund. Die Veranstaltungen und Kurse stehen aber jedem Interessierten unabhängig von seiner Herkunft und Religion offen.

Gegenstand der Gesellschaft ist wie folgend beschrieben (Auszug aus dem Gesellschaftsvertrag):

1.    Gegenstand der Gesellschaft:

  • a.    die Förderung der Kompetenz in arabischer Sprache und des Wissens über den Islam;
  • b.    die Förderung der Jugend- und Altenhilfe;
  • c.    die Förderung der Erziehung, des Lernens in Volks- und Berufsbildungseinrichtungen einschließlich der Studentenhilfe;
  • d.    die Förderung des individuellen Engagements zugunsten gemeinnütziger, mildtätiger und religiöse Zwecke;
  • e.    die Förderung übernationaler Gesinnung, der Toleranz in allen Bereichen der Gesellschaft und des Völkerverständigungsgedankens.

2.    Der Gegenstand der Gesellschaft wird insbesondere verwirklicht durch:

  • a.    Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • b.    Einrichtung von Erfahrungsaustauschgruppen
  • c.    Durchführung von Schulungen und Seminare für Unternehmen, Universitäten und Privatpersonen in kulturspezifischen und sozialen Angelegenheiten
  • d.    Förderung der schulischen, beruflichen und universitären Bildung von Schülern, Jugendlichen und Studenten (z.B. durch Nachhilfeunterricht und Studentenhilfe);
  • e.    Unterstützung von Familien in kulturspezifischen und sozialen Angelegenheiten (z.B. durch Kurse für Kindererziehung und Umgang mit pflegebedürftigen Eltern);

3.    Die Gesellschaft kann zur Verwirklichung ihres Unternehmensgegenstandes einen Zweckbetrieb unterhalten, Hilfspersonen heranziehen und ihre Mittel anderen, ebenfalls steuerbegünstigten Körperschaften im gesetzlich zulässigen Rahmen zur Verfügung stellen.

KITAB History

KITAB wurde in 2011 gegründet.

Spenden

Wollen Sie helfen? Dann klicken Sie hier für Spenden.